Patientenversorgung auf höchstem Niveau

Barmherzige Brüder Krankenhaus Regensburg

Größtes katholisches Krankenhaus Deutschlands

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg ist mit 905 Betten das größte katholische Krankenhaus Deutschlands sowie Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg. An den beiden Standorten Prüfeninger Straße und Klinik St. Hedwig kümmern sich rund 3.300 Mitarbeiter in 28 Kliniken und Instituten sowie in 17 zertifizierten Zentren um die Versorgung von jährlich etwa 49.000 stationären und 115.000 ambulanten Patienten.

 

Laut FOCUS Klinikliste 2016 gehört das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg zu den 100 besten Krankenhäusern Deutschlands. Es erhielt 2014 als erstes Krankenhaus in Bayern das Gütesiegel „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“. Ein wesentlicher Schwerpunkt des Krankenhauses ist die Krebstherapie. Mit dem ersten von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Onkologischen Zentrum in der Region und der ersten und nach wie vor größten Palliativstation in Ostbayern kann eine umfassende und ganzheitliche Versorgung auch Schwerstkranker sichergestellt werden.

Dem Krankenhaus angegliedert ist eine Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege.