Arbeiten bei den Barmherzigen Brüdern in Bayern

Ausbildung

Die Pflegefachhelferin/der Pflegefachhelfer der Krankenpflege ist nach der einjährigen Ausbildung Expertin/Experte für die Grundpflege und für die prophylaktischen Pflegemaßnahmen.

Nach dem erfolgreichen Ablegen der staatlichen Abschlussprüfung sind die Aufnahmekriterien für die dreijährige Pflegeausbildung erfüllt.

Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss oder abgeschlossene Berufsausbildung
  • Vollendetes 16. Lebensjahr (Ausnahmen sind möglich)
  • Gesundheitliche Eignung
  • Sprachniveau B2

Lerninhalte

Die Ausbildung gliedert sich in einen theoretischen und fachpraktischen Unterricht und in eine praktische Ausbildung.

Theoretischer und klinischer Unterricht

Der theoretische Unterricht wird in den Pflichtfächern: Gestalten von Arbeits- und Beziehungsprozessen, Gesundheit fördern und wiederherstellen, Unterstützung bei der selbstbestimmten Lebensführung und Selbstpflege und Assistenz bei besonderem Pflegeanlässen erteilt und umfasst 700 Unterrichtsstunden

Praxiseinsatz
Die praktische Ausbildung umfasst 850 Stunden, davon mindestens 80 Stunden in der ambulanten Versorgung.

  • in verschiedenen Abteilungen des Krankenhauses Barmherzige Brüder Regensburg
  • auf den Stationen 1 und 2 im 2017 neu eröffneten Paul Gerhardt Haus
  • beim Ambulanten Dienst der Evangelischen Wohltätigkeitsstiftung (EWR)

Theoretischer und praktischer Unterricht

Gestaltung von Arbeits- & Beziehungsprozessen220 Stunden
Gesundheit fördern und wiederherstellen80 Stunden
Unterstützung bei der selbstbestimmten Lebensführung und Selbstpflege220 Stunden
Assistenz bei besonderen Pflegeanlässen180 Stunden
Gesamt700 Stunden

Praktische Ausbildung

 
  • davon bei Schwerpunkt "stationäre Akutpflege" bzw. "stationäre Langzeitpflege" in der ambulanten Versorgung      
  • oder bei Schwerpunkt "ambulante Akutpflege" bzw. "ambulante Langzeitpflege" in der stationären Versorgung                                                                                                                                                                                                                          
 
min. 80 Stunden
Summe praktischer Ausbildungsstunden850 Stunden

Allgemeinbildender Unterricht

Themenbereiche des allgemeinbildenden Unterrichts sind integraler Bestandteil verschiedener Lernfelder. Insgesamt beinhalten die Lernfelder Inhalte der allgemeinbildenden Fächer    

Deutsch und Kommunikation80 Stunden
Sozialkunde40 Stunden
Religiös-ethnische Bildung20 Stunden

Unterrichtsorganisation

Im September beginnt das Schuljahr mit 6 Wochen Blockunterricht.
Der zweite Blockunterricht findet im Februar statt,
der dritte Unterrichtsblock im Juni.

Außerhalb der Blockzeiten findet am Mittwoch und Donnerstag Unterricht statt. Der Unterricht beginnt um 8 Uhr und endet um 16.15 Uhr.

Besonderheiten

  • Anfang Oktober halten wir an der Berufsfachschule einen Nachtunterricht ab
  • Im zweiten Halbjahr fahren wir gemeinsam für drei Tage zum Ethikseminarim Tagungs- und Erholungshaus Kloster Kostenz
  • Unsere Schüler nehmen jedes Jahr an einem Jahresprojekt teil. Das Projekt des aktuellen Schuljahres ist ein Schülertag zum Thema Hospitalität, einem der Kernwerte unseres Ordens am 5. April 2017.

Ausbildungsbeginn und Dauer

Die Ausbildungszeit zur Pflegefachhelferin (Krankenpflege)/zum Pflegefachhelfer (Krankenpflege) beträgt 1 Jahr.

Sie beginnt jeweils am 1. September und endet am 31. August.

Ausbildungsvergütung

Die Auszubildenden werden nach dem Tarifvertrag für Auszubildende vergütet, das heißt, die Schülerinnen und Schüler haben einen monatlichen Verdienst von 1064,91 Brutto.

Urlaubsanspruch

Während des Ausbildungsjahres haben die Schülerinnen und Schüler Anspruch auf 30 Urlaubstage.

Probezeit

Das Ausbildungsverhältnis beginnt mit vier Monaten Probezeit. Die Probezeit endet am 31.12.