Arbeiten bei den Barmherzigen Brüdern in Bayern

Führungskräfte: eine GEMEINSAME FÜHRUNGSKULTUR

Rund 600 Führungskräfte sind verbundweit im Einsatz, um kranke, alte und hilfsbedürftige Menschen im Krankenhausverbund der Barmherzigen Brüder professionell zu versorgen. Grund genug, diese wichtige Mitarbeitergruppe neben ihrer Rolle als Fachexperte auch in ihrer Rolle als Führungskraft zu unterstützen. In Workshops und Seminaren und auch ganz individuell im Rahmen von persönlichen Coachings erlangen sie aktuelles Führungswissen, das sie in praktischen Übungssequenzen festigen können.

Seit April 2014 ist die Teilnahme an einem zweitägigen Basisworkshop für alle Führungskräfte verbindlich. Ziel dieses Grundlagenworkshops ist, ein von Orden und Geschäftsführung geteiltes Führungsverständnis zu vermitteln und eine gemeinsame Führungskultur zu entwickeln. Dabei spielen fachliche, soziale, ethische und auch religiöse Aspekte eine Rolle. Die Mitarbeiter setzen sich intensiv mit dem eigens für den Krankenhausverbund entwickelten Führungsmodell und seinen vielfältigen Führungsaspekten auseinander. Dabei legen wir großen Wert auf Praxisnähe und die konkrete Umsetzung von Führungskompetenzen im Klinikalltag. 17 Führungskompetenzen sollen unsere Führungskräfte in Ihrem täglichen Handeln leiten.

Über diesen Basisworkshop hinaus gibt es ein- bis mehrtägige Vertiefungsmodule zu spezifischen Führungsthemen, die je nach Bedarf wahrgenommen werden können. Dazu gehören etwa,

  • wie man professionell Mitarbeiterjahresgespräche führt,
  • wie man lösungsorientiert mit Konflikten umgeht,
  • wie man Kritikgespräche führt,
  • was Führung innerhalb von Veränderungsprozessen bedeutet oder
  • ganz handfeste Dinge wie das Projektmanagement.

Um besondere, persönliche Herausforderungen zu meistern, um Teamkonflikte erfolgreich zu lösen oder in anderen, individuellen Situationen erhalten unsere Führungskräfte Unterstützung, die auf sie zugeschnitten ist. Der Bereich "Personalentwicklung und Bildung" vermittelt dann gezielt Coaches, die helfen, solche Situationen zu lösen.